Skoobe – die mobile Bibliothek

Meine Frau und meine Kinder lesen viel – richtig viel. Neben dem fast wöchentlichen Ausflug in die Bücherhalle sind auch Flohmarkte für den regelmäßigen Lesenachschub gut. Es wäre auch anders kaum möglich, den Lesehunger zu finanzieren. Trotzdem schenken wir zu Geburtstagen oder Weihnachten immer auch Bücher und sind auch ansonsten oft Kunde in Bergedorfer Buchläden. Nun bietet Amazon ja an auch jeden Monat ein Buch über deren Kindle zu leihen. Aber mit einem Buch kommen wir mal so gar nicht klar. 12 Bücher im Jahr, das vertilgen  meine Mädels in 10 Tagen.

Im letzten Jahr ist SKOOBE gestartet. Skoobe bietet für einen Betrag ab 10 Euro im Monat die Möglichkeit, Bücher online auszuleihen. Gelesen wird dann auf einem IPad oder iPhone und neuerdings auch Android. Das ganze auf mehreren Geräten und unbegrenzt viele Bücher.

Wir testen das jetzt grade mit dem 14 Tage Angebot und werden wohl dabei bleiben, weils einfach funktioniert. Selbst ich, der sich als echter Lesemuffel bezeichnet, habe schon verschiende Bücher gefunden, die ich unbedingt mal lesen muss, mir aber bisher zu teuer waren. Einzig, das man jetzt kein Papier mehr knistert stört am Anfang, aber man gewöhnt sich schnell dran.

YouTube Preview Image

Wer lieber Hörbücher mag, der findet mit Audible ein vergleichbares Angebot für Hörbücher , allerdings gehört der Dienst zu Amazon und damit leider keine unbegrenzte Menge sondern auch nur eines je Monat.

Kommentare

  1. meint

    Hello! Quick question that’s entirely off topic. Do you know how to
    make your site mobile friendly? My weblog looks weird when viewing from
    my iphone4. I’m trying to find a template or plugin that might be able to correct this
    problem. If you have any recommendations, please share.
    With thanks!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>